Archiv der Kategorie: Ortsverein Bruchmühlen / Ostkilver

Alte Sportplatzumrandung in Eigenarbeit abgebaut

„Etwas einfacher vorgestellt hatten wir uns das Ganze schon, als wir in unserer letzten Versammlung übereinkamen, die letzten Reste der abgängingen Umrandung am Sportplatz in Bruchmühlen in Eigenarbeit zu entfernen. Genauso schweißtreibend war es, als wir hier vor genau 10 Jahren das erste Beachvolleyballfeld angelegt haben. Aber jetzt ist auch dieser letzte verrottete Schandfleck Vergangenheit“, zog Bernd Sacher, Vorsitzender des heimischen SPD-Ortsvereins, ein zufriedenes Fazit der Aktion. Gemeinsam mit weiteren Ortsvereinsmitgliedern wurden 11 teilweise schon gebrochene Betonpfähle und mehrere Meter verrostete Stangen entfernt. Problematisch war dabei weniger die Anzahl als vielmehr der nach langer Trockenheit betonharte Boden, der das Ausgraben erschwerte. Mit dem Bauhof hatte man vorher abgestimmt, dass dieser sich um die Entsorgung kümmern wird, wofür sich Sacher ausdrücklich bei der Gemeinde bedankte.

Das gesamte Areal am und um den Rasensportplatz an der Kilverstr. hat seit dem Jahr 2012 eine deutliche Aufwertung erfahren. „Treffpunkt für Generationen“ war Idee und Grundlage für die bessere Vernetzung von Kita, Parkplatz, Jugendtreff, Sportplatz, Bolzplatz, Skateranlage und Beachvolleyballfeld. Was noch fehlt ist die offenere und befestigte Anbindung der Heinrich-Heine-Straße sowie des im dortigen Wald liegenden Kinderspielplatzes.

„Bürgermeister Vortmeyer hat zugesagt, dass nach unserer Vorarbeit noch in diesem Jahr auch diese Maßnahme durch eine entsprechende Wegepflasterung umgesetzt wird“ wusste Bernd Sacher weiter zu berichten.

Foto:  (v.l.): Klaus Binnewitt, Thomas Imort, Bernd Sacher, Markus Barmeier

„Ab in die Räte, fertig los“

Der SPD Kreisverband und die Initiative  „Junge Kommunalpolitiker“ bieten an Ratsarbeit interessierten Menschen ein interessantes Schulungsprogramm.
Unabhängig vom Alter sollen angehende Kommunalpolitiker für eine interessante und spannende Aufgabe  fit gemacht werden.

Alle Infos zur Anmeldung und zum Programm unter folgendem Link:

„Ab in die Räte, fertig los“