Archiv der Kategorie: Ortsverein Rödinghausen Nord

Abschied von Wolfgang Spanier

Am  18. April verstarb unser ehemaliger Bundestagsabgeordnete Wolfgang Spanier im Alter von 75 Jahren.

Mit Wolfgang verlieren wir Sozialdemokraten eine Persönlichkeit, die über Jahrzehnte die Geschicke der SPD geprägt und sich für die Interessen der Menschen im Kreis Herford und in der Stadt Bad Oeynhausen eingesetzt hat. 43 Jahre gehörte Wolfgang Spanier der SPD anWolfgang wurde am 30. Januar 1943 in Münster geboren. Dort studierte er auch Germanistik und Philosophie und wurde 1969 Lehrer. Von 1984 bis 1989 war er stellvertretender Schulleiter am Gymnasium Löhne, 1989 bis 1994 Schulleiter des Marianne-Weber-Gymnasiums in Lemgo.Wolfgang gehörte von 1984 bis 1994 dem Rat der Stadt Herford an und war dort ab 1989 SPD-Fraktionsvorsitzender. Besonderen Einfluss nahm er dort auf den Wohnungsbau. Auskömmlicher und bezahlbarer Wohnraum war ihm wichtig. Daher engagierte er sich auch viele Jahre ehrenamtlich als Vorsitzender des Mieterbundes Ostwestfalen-Lippe. Abschied von Wolfgang Spanier weiterlesen

Ostern in Rödinghausen

…………….dazu gehören einfach die roten Ostereier von der SPD.

Verteilt wurden sie heute Morgen in Bruchmühlen, Schwenningdorf und Rödinghausen von unseren Ratsmitgliedern und unserem Bürgermeister. Viele Menschen  nutzen dabei die Gelegenheit für interessante Gespräche.

Wir wünschen allen Menschen in Rödinghausen schöne und erholsame Ostertage.

Titelbild, von li: Thomas Imort, Detlev Tiemann, Natalie Benisch, Bernd Sacher, Ulrich Büttke, Klaus Binnewitt

Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Heiner Schwarze, Klaus-Eckhard Möller

Ostern in Rödinghausen weiterlesen

Erfolgsstory Baumpflanzaktion

Frühlingsanfang bei der SPD Rödinghausen, das bedeutet, die Aktion  „Bäume statt Plakate“ geht in die nächste Runde. Wir freuen uns, dass auch nach über 30 Jahren der Wunsch nach einem Baum für neugeborene Kinder ungebrochen ist.   Die ursprünglich nur als einmalig geplante Aktion wurde zur Erfolgsstory.
Eins der wichtigsten Ziele der SPD ist die Familienfreundlichkeit in unserem Ort.  Eine intakte Infrastruktur motiviert Menschen,  in eine ländliche Kommune zu ziehen. Dazu gehören neben Arbeitsplätzen und Einkaufsmöglichkeiten auch die Kinderbetreuung und ein gutes Schulsystem. Erfolgsstory Baumpflanzaktion weiterlesen

Mitgliedervotum entschieden

Die Basis der SPD hat sich mit 66,02 % für eine Fortführung der großen Koalition entschieden. Es war eine offene und faire Debatte, auch bei uns in Rödinghausen wurde kontrovers diskutiert.

Das Ergebnis für die große Koalition ist deutlich ausgefallen und es ist bindend. Jetzt gilt es die unterschiedlichen Meinungen und Kräfte zu bündeln und gemeinsam an einer Erneuerung der SPD zu arbeiten. Dazu gehört auch, in Zukunft junge Menschen stärker einzubinden.

Die letzten Wochen haben gezeigt, dass das D im Namen unserer Partei zu Recht steht. 78,39 % haben sich an der Wahl beteiligt. Das ist ein gutes Ergenis.

5 Monate nach der Bundestagswahl wird jetzt eine Regierung gebildet, Deutschland damit wieder handlungsfähig.

Der Kontakt zur Basis ist wichtiger denn je. Wir sind froh mit unserem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Stefan Schwarzte jemanden in Berlin zu haben, der immer das Ohr an der Basis hat.